Nur der TSV !!!!!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Die Happy
  Fotos
  musikvideos
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   himmelsstürmerin julia
   nina
   mona
   betti
   sahneschnitte
   das beste forum
   der beste fussballclub der welt
   der beste eishockeyclub der welt
   marta und ihre jungs
   eva und ihre jungs



https://myblog.de/alemannia-forever

Gratis bloggen bei
myblog.de





AACHEN SPIELT IN EINEM GEILEN SPIEL UNENTSCHIEDEN GEGEN DEN SV WERDER BREMEN



Alemannia Aachen hat in einer packenden Partie gegen Werder Bremen ein 2:2-Unentschieden erreicht. Vor 20.800 Zuschauern am ausverkauften Tivoli trugen sich Sascha Rösler und Jan Schlaudraff in die Torschützenliste ein. Auf der Gegenseite sorgte Per Mertesacker für den zwischenzeitlichen Ausgleich, bevor Miroslav Klose zehn Minuten vor Schluss den Endstand herstellte.
19.11.06 12:21


AACHEN VERLIERT UNGLÜCKLICH IN MÜNCHEN



Die Alemannia hat trotz starker Leistung mit 1:2 bei Rekordmeister Bayern München verloren. 69.000 Zuschauer – davon rund 8.000 fantastische Aachener Anhänger – sahen eine Partie, in dem sich der hohe Favorit aus München lange Zeit sehr schwer tat. Sascha Dum brachte die Schwarz-Gelben zunächst in Führung, bevor Claudio Pizarro und Mark van Bommel mit ihren Treffern das Team von Felix Magath auf die Siegerstraße brachten.
24.9.06 11:35


OLE OLE !! ALEMANNIA OLE !!



Riesenjubel in der «Torfabrik Tivoli»: Mit 4:2 (2:0) Treffern hat Alemannia Aachen die Gladbacher Borussia besiegt und Chefcoach Michael Frontzeck ein Debüt nach Maß beschert. Dank der Treffer von Laurentiu Reghecampf (7., Elfmeter), Jan Schlaudraff (31./84., im Bild links) und Marius Ebbers (51.) wurde das Derby vor 20.800 Zuschauern zu einem Fest für Aachens Fans. Für die Borussia verkürzte Kahe (50./92.) zwei Mal.
16.9.06 22:15


ALEMANNIAS POKALWOCHENENDE



Mit einem 2:0-Erfolg ist die Alemannia beim Chemnitzer FC in die zweite Pokalrunde eingezogen. Vor 6098 Zuschauern reichten die Treffer von Laurentiu Reghecampf (7., Foulelfmeter) und Sascha Rösler (22.) zum Sieg gegen den Oberligisten.
Dagegen musste sich die Zweitvertretung der Alemannia dem Bundesligisten VfB Stuttgart in einem interessanten Pokalspiel mit 0:4 geschlagen geben. Jedoch fiel der Sieg des VfB ein wenig zu hoch aus, da die Aachener lange mit dem Erstligisten mithalten konnten.
11.9.06 15:24


VERDIENTER AUSWÄRTSSIEG IN HANNOVER



Im dritten Anlauf hat die Alemannia mit einem beeindruckenden 3:0 in Hannover den ersten Sieg der Saison eingefahren. Vor 30.057 Zuschauern in der AWD-Arena – davon ca. 2000 mitgereiste Aachener – erzielten Jan Schlaudraff in der ersten und Sascha Dum sowie Reiner Plaßhenrich in der zweiten Hälfte die Tore.
27.8.06 00:53


23.8.06 14:28


Tod einer Unschuldigen

Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an deine Worte.
Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol.
Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest.
Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten.

Ich weiß, dass es richtig war, Mami, und dass Du immer recht hast.
Die Pary geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg.
Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, das ich heil nach Hause an kommen würde: aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.

Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein.
Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken.
Und nun bin ich die jenige, die dafür büßen muss.
Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm` doch schnell.
Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir.

Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollt Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken.
Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht.
Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami.
Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben.

Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren.
Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf.
Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum.
und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm.

Sag` meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein.
Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt Papis Mädchen auf meinen Grab.
Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren.
Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben.

Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe große Angst. Bitte, weine nicht um mich. Mami.
Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe:
Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich die jenige, die sterben muss?

So etwas sollte man niemals vergessen...

(übernommen von nadine_ www.myblog.de/nadin)
23.8.06 01:37


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung